Folienrollos

Folienrollos ab € 15900 ab € 15900 weitere Informationen

Gelenkarmmarkisen

Gelenkarmmarkisen ab € 15900 ab € 15900 weitere Informationen

Stützmarkisen

Stützmarkisen ab € 8900 ab € 8500 weitere Informationen

Freisitze

Freisitze ab € 7500 ab € 7000 weitere Informationen

Terrassen- Markisen zum Wohlfühlen

bedruckter Sonnenschuz

Von der Natur inspiriert gibt es zahlreiche Markisendessins mit und ohne Lotuseffekt, sowie technisch anspruchsvolle, nichtrostende und wartungsfreie Markisengestelltypen. Ihre Terrasse mit einer langlebigen und schönen Markise auszustatten, stellt Sie vor die „Qual der Wahl“. Als Hersteller und Großhändler von Terrassen- Markisen, wollen wir Ihnen Ihre Entscheidung leichter machen. Innovative Webtechnologien und jahrzehntelange Erfahrung fließen in untere Hinweise hier ein.


Welche Markisentypen gibt es für Terrassen?

Am häufigsten finden Gelenkarmmarkisen Anwendung. Sie gibt es als offene, als Stoffschutz- Hülsenmarkisen und als Vollkassettenmarkisen. Danach kommen die Senkrechtmarkisen, die seitlich oder vorne an Stützbalken befestigt werden. Als transparenter Regenschutz und Windschutz haben sich die Wetterschutzrollos durchgesetzt. Dem folgen Stützmarkisen und die an der Wand hochkant befestigten Seitenzugmarkise.


Wie finde ich die richtige Markise für meine Terrasse und welcher Typ ist am besten geeignet?

Zunächst sollte man die Breite und Ausladung der vor Sonne oder Regen zu schützenden Fläche ermitteln. Danach den Befestigungsuntergrund prüfen, die Anforderungen an den Markisenstoff ( Sonnenschutz, Regenschutz, Windschutz, Farbe, Dessin) klären und erst dann sich mit den einzelnen Terrassen- Markisentypen befassen. Ist z.Bsp. Ihr Befestigungsuntergrund bedenklich, kommt eine Gelenkarmmarkise eher nicht in Frage, sondern eher eine Stützmarkise usw.. Am geläufigsten sind die Gelenkarmmarkisen. Qualitätsmarkisen zu günstigen Preisen erhalten Sie hier:

mehr unter Gelenkarmmarkisen

Wie montiert man Terrassenmarkisen und schafft man das alleine?

Wenn Sie ein Allroundhandwerker sind und sich im Baumarkt über Befestigungstechniken (z.Bsp. Fischer Markisendübel) beraten lassen, bekommt man das hin. Als absoluter Laie wird es schwierig, denn eine Markise im ausgefahrenem Zustand hat es bei Wind „in sich“. Die stark wirkenden Kräfte auf die Dübel wird oft völlig unterschätzt. In jedem Fall ist es ratsam bei wärmegedämmten oder bedenklichen Fassaden sich vor einer Kaufentscheidung einen Fachmann zu Rate zu ziehen.

Da es aber noch andere Markisentypen, wie senkrechte Markisen mit Folie oder Markisenstoff und Seiten- Wandmarkisen gibt, gilt die fachliche Prüfbarkeit nicht für alle Markisentypen.


Welcher Markisenstoff ist auch regendicht auf meiner Terrasse?

wasserabweisende Segeltuchgewebe

Alle Solarmatic- Markenacryl- Markisengewebe haben einen kunststoffummantelten Faden, der wir eine Angelsehne wirkt und erst dann verwebt wird. Hier empfehlen wir zu unterscheiden zwischen 1. Normale Nutzung bei Nieselregen- dort empfehlen wir Markenacryls „Orchestra“ von Dickson 2. Gewerbliche Nutzung. Dort empfehlen wir das atmungsaktivere Gewebe „ Orchestra Max von Dickson“ oder völlig wasserdicht das Gewebe „sunworker opaque- sunrain“.

Übersicht regendichte Gewebe

Wird das Markisentuch schnell ausbleichen und welchen UV- beständigen Markisenstoff empfehlen Sie?

Auf keinen Fall alle Digitaldrucke oder Kettdruckdessins, denn diese sind von Hause aus oberflächenbedruckt und nicht spinndüsengefärbt. Betrachten Sie hier bitte das Bild des Radieschens und der Karrotte.

Den Unterschied zwischen Karrotte und Radieschens sehen

Das zur Zeit beste und farbbrillanteste Markisengewebe auf dem deutschen Markt ist u.E. nach Lumera aus dem Hause Sattler: Nr. 199


Was muß ich bei der Markisentuch- Auswahl beachten?

Es gibt Markisentücher und Markisen- Stoffe für kleine Markisen, wo nicht allzuviel zu beachten ist. Bei Tüchern ab 4qm können Sie Ihre Entscheidung einschränken auf:

  • Markisentuch als reiner Sonnenschutz mit Niesel- Regenschutz- wir empfehlen Orchestra
  • Markisentuch als Hitzeschutz und gewerblichen Regenschutz- wir empfehlen Orchestra Max und Sunrain
  • Markisentuch mit Werbung wir empfehlen Fotomarkisen von SOLARMATIC®
  • durchsichtige Folienmarkise - wir empfehlen www.Wetterschutzrollos.de

Bei typischen Sonnenschutzmarkisen kaufen Sie bitte nur Markenacryls, die einen spinndüsengefärbten und kunststoffummantelten Faden haben.

Kollektion auf www.Rollos.info/Markisenbehänge


Galerie


Back to Top